Rückschau

Fünf neue Ministrantinnen zum Kirchweihfest

Am 9. Mai 1670 weihte Weihbischof Franz Sigmund aus Konstanz die drei Bühler Kirchen: die Pfarrkirche St. Stephan, die Grabeskirche und die Loreto-Kapelle. So feierte die Pfarrei am Sonntag, 6. Mai mit einem lebendigen Familiengottesdienst ihr Kirchweihfest.
Pfarrer Anton Siegel erläuterte an einem selbstgebastelten Mobile wie wichtig es ist, dass sich viele in einer Pfarrgemeinde einbringen. Blumenschmückerinnen, Kirchenmusiker, Ministranten/innen, Pfarrer, Kirchenverwaltung, Mesner, Rosenkranzbeter, Pfarrgemeinderat, Kinder und Jugendliche und viele mehr – nur wenn alle mitmachen, kann die Gemeinde lebendig sein. Fehlt ein Element, gerät das ganze Mobile aus dem Gleichgewicht.

Kirchweih 1


So freute sich Pfarrer Siegel und die gesamte Pfarrgemeinde über die fünf neuen Ministrantinnen Laura Alger, Linda Hälsig, Theresa Köhler, Julia Nußbaumer und Johanna Seestaller (in alphabetischer Reihenfolge), die zum ersten Mal ihren Dienst am Altar tun durften.

Kirchweih 3

Im Anschluss an den Gottesdienst lud der Pfarrgemeinderat zu einem Glas Sekt auf dem Kirchplatz ein. Die zahlreichen Kinder verteilten an die Erwachsenen handsignierte Fotos von dem gebastelten Mobile zur Erinnerung an einen schönen Kirchweihtag.

Kirchweih 5

Fotos: Karin Mayer

 

Heilige Erstkommunion in Bühl

 Erstkommunion 01

Erstkommunion 02

Fotos: Fritz Daum

 

Bühler Ostermarkt

Beim diesjährigen Bühler Ostermarkt konnte ein überaus erfreulicher Gesamterlös in Höhe von 4.609,83 € erzielt werden, den wir für die Renovierung unserer Pfarrkirche St. Stephan verwenden wollen. Ein herzliches „Vergelt’s Gott“ allen, die gebastelt, gebacken und gekocht haben, dem Alpsee-Echo für den musikalischen Frühschoppen, den zahlreichen Besuchern und großzügigen Spendern und allen, die bei der Vorbereitung und Durchführung des Marktes in irgendeiner Weise mitgewirkt und zu diesem tollen Erfolg beigetragen haben! Unser ganz besonderer Dank gilt der Musikkapelle Bühl, die uns für die Durchführung des Marktes erneut ihren Musikproberaum zur Verfügung stellte.

Ostermarkt Bühl

Foto: Karin Mayer

 

 

Mesner Walter Schützmeier verabschiedet

Seit knapp 10 Jahren wird der Mesnerdienst in der Pfarrei St. Stephan in Bühl ehrenamtlich von Hans-Peter Walser, Josef Seestaller, Walter Schützmeier und Karin Mayer im wöchentlichen Wechsel übernommen. Der 85-jährige Walter Schützmeier hat nun seinen Dienst beendet und wurde nach dem Patroziniums-Gottesdienst in St. Stephan verabschiedet. Pfarrer Anton Siegel dankte Walter Schützmeier für sein Engagement zum Wohle der Pfarrei und letztendlich zur Ehre Gottes und überreichte ihm ein Geschenk und seiner Ehefrau Marlene Blumen. Das Viererteam von St. Stephan ist mittlerweile wieder komplett, denn Alfons Hagenauer aus Ratholz hat bereits die Nachfolge von Walter Schützmeier angetreten und freut sich auf seine neue Aufgabe.

 Schützmeier Verabschied

Auf dem Bild (von links): Pfarrer Anton Siegel, Walter und Marlene Schützmeier

Foto: Karin Mayer

 

Bühler Advent zugunsten Förderverein Spitalstiftung Immenstadt

Die kleine Bühler Pfarrei St. Stephan hat mit der teuren Kirchendachsanierung einen großen finanziellen Brocken zu schlucken, denn 1/3 der Kosten muss sie selber tragen und das sind geschätzte 126.000,- €. Dennoch verbleiben nicht alle Erlöse aus den verschiedensten Veranstaltungen und Aktionen in der Pfarrei sondern werden auch caritativen Zwecken zugeführt. Beim Bühler Advent 2017 – einem Konzert, das überwiegend von Bühler Musikern gestaltet und mit besinnlichen Texten abgerundet wird – beschloss der Pfarrgemeinderat, den Erlös aus Spenden und dem anschließenden Glühweinverkauf an den Förderverein der Spitalstiftung Immenstadt weiterzugeben. Dieser Förderverein macht es sich zur Aufgabe, die Erhaltung, Renovierung und Ausgestaltung der Spitalstiftung Immenstadt zu unterstützen und Mittel für Veranstaltungen und Investitionen zur Verfügung zu stellen, welche nicht dem normalen Alltags-Heimbetrieb zuzuordnen sind wie z.B. die Finanzierung von Ausflügen, Hauskonzerten und jahreszeitlichen Festen sowie die Begleitung der Senioren dorthin. Erst vor kurzem wurden eine neue Pergola und eine wetterfeste und behindertengerechte Außen-bestuhlung angeschafft. Der Vorsitzende des Fördervereins, Paul Hartmann sowie die Heim- und Pflegedienstleitung freuten sich über die Spende der Pfarrei Bühl in Höhe von 552,90€.

 Förderverein Spital

Auf dem Bild (von links): Pfarrer Anton Siegel, Karin Mayer (Pfarrgemeinderatsvorsitzende), Paul Hartmann (Vorsitzender des Fördervereins), Florian Adolf (Heimleiter) und Martin Mohr (Pflegedienstleiter)

Foto: Martin Stüwe

 

 

Erster Gottesdienst nach Dachsanierung

Ihren ersten Gottesdienst nach der abgeschlossenen Kirchendachsanierung feierte die Bühler Pfarrgemeinde St. Stephan am 1. Adventssonntag. Zum Empfang der Gottesdienstbesucher spielten die Bühler Alphornbläser auf dem Kirchplatz. Die Außenfassade der Kirche strahlt nun in neuem Weiß und so gab der Liturgiekreis mit einer besonderen Gottesdienst-Gestaltung der Kirche auch innen Farbe.

Mit bunten Tüchern und gesprochenen Assoziationen zu den Farben Gelb, Rot, Gold, Grün und Blau wurde die besondere Bedeutung der einzelnen Gottesdienstelemente unterstrichen. So stand die Farbe Gelb für Sonne, Licht und Wärme und es wurden bewusst zu Beginn des Gottesdienstes durch die Ministranten alle Kerzen angezündet. Liebe, Leidenschaft, Feuer und der Geist Gottes wurde durch rote Tücher verdeutlicht und der liturgische Dienst trug das Lektionar feierlich zum Ambo.

Gottesdienst Bühl 01

 Nach dem Evangelium und einer eindrucksvollen Predigt von Pfarrer Anton Siegel wurde zur Farbe Grün übergeleitet, die mit Gedanken an Natur, Wachstum, Hoffnung und Glaube verbunden wurde. Gemeinsam beteten die zahlreichen Gottesdienstbesucher das Glaubensbekenntnis und die Fürbitten.

Gottesdienst Bühl 02

Gottesdienst Bühl 03

Der Höhepunkt des Gottesdienstes – die Eucharistiefeier – wurde durch die Farbe Gold dargestellt – verbunden mit den Gedanken an „Reichtum, Pracht, wertvoll und kostbar“. So brachten die Ministrantinnen und Ministranten die Gaben in goldenen Gefäßen zum Altar. Harmonie, innerer Frieden, Himmel, Unendlichkeit, Wahrheit und Treue wurde mit der Farbe Blau in Verbindung gebracht und leitete den letzten Teil des Gottesdienstes ein: Segen und Sendung.

Pfarrer Siegel deutete zum Abschluss des Gottesdienstes die einzelnen Farben auch in Hinblick auf die vielen verschiedenen Talente eines jeden Gläubigen, die der Kirche Farbe geben. Er hoffe, dass sich weiterhin viele mit ihren Talenten in der Pfarrei einbringen und für die kommende Pfarrgemeinderatswahl kandidieren. Abschließend dankte er allen Helferinnen und Helfern beim diesjährigen Adventsmarkt, der einen Erlös von 4.242,- Euro zugunsten der Kirchendachsanierung brachte und bei allen, die sich nach dem Gerüstabbau bei der großen Kirchenputzaktion eingebracht haben.

Ein besonderer Dank wurde dem Kirchenpfleger Hans Köhler sowie dem stv. PGR-Vorsitzenden Hans-Peter Walser ausgesprochen, die sich während der Bauphase in besonderer Weise um die Pfarrkirche St. Stephan kümmerten. Ihnen überreichte Pfarrer Siegel nach dem Gottesdienst einen Geschenkkorb.

Fotos: Karin Mayer

Gottesdienst Bühl 04

 

Adventsmarkt in Bühl

Der diesjährige Adventsmarkt in Bühl erzielte einen Erlös in Höhe von 4.241,97 €, der für die Renovierung des Kirchendaches der Pfarrkirche St. Stephan verwendet wird. Ein herzliches "Vergelt's Gott" der Musikkapelle Bühl, die uns wiederum ihren Proberaum zur Verfügung stellte, dem Alpsee-Echo, das zum Frühschoppen spielte sowie den vielen Helferinnen und Helfern, die gebastelt und gebacken haben, damit der Adventsmarkt ein sehr schönes und vielfältiges Angebot präsentieren konnte. "Vergelt's Gott" auch den zahlreichen Besuchern sowie allen, die bei der Vorbereitung und Durchführung des Marktes in irgendeiner Weise mitgewirkt und zu diesem Erfolg beigetragen haben!

Adventsmarkt 2017 1

Adventsmarkt 2017 2

 

 

In der vergangenen Weihnachtszeit waren wieder die Sternsinger in unseren

drei Pfarrgemeinden unterwegs. In ihrem Dienst für Kinder in Armut und Not

haben sie folgende Gaben „ersungen“:

Immenstadt 8.640,00 Euro
Rauhenzell 1.320,00 Euro
Bühl 3.225,00 Euro

Das erfreuliche Ergebnis der Sternsingeraktion in unserer Pfarreiengemeinschaft

betrug insgesamt 13.185,00 Euro.

Für ihren anstrengenden, großherzigen und hilfreichen Dienst sagen wir allen

Sternsingern und ihren Begleiterinnen und Begleitern ein herzliches Vergelt’s Gott,

ebenso allen, die eine Sternsingergruppe zum Mittagessen aufgenommen haben.

Wir danken allen Spendern für ihre Gaben und die liebevolle Aufnahme unserer Sternsinger!

 

 

350 Jahre Maria Loreto in Bühl
Feierliche Maiandacht mit Orgelweihe

Am Sonntag, 1. Mai 2016 wurde das Jubiläumsprogramm zur 350-Jahrfeier der Bühler Loreto-Kapelle mit einer feierlichen Maiandacht eröffnet. Nachdem die bisherige Orgel in der Loreto-Kapelle nicht mehr funktionstüchtig war, konnte die Pfarrei St. Stephan eine gut erhaltene, gebrauchte Orgel aus der Pfarrkirche Schöneberg bei Mindelheim kaufen, die während dieser Maiandacht von Pfarrer Anton Siegel geweiht wurde.
Michael Hanel spielte an der Orgel.

Orgelweihe internet 2 

Orgelweihe internet 1

 

 

Neue Minis in Bühl

Im Familiengottesdienst in der Pfarrkirche St. Stephan in Bühl am Sonntag, 1. Mai 2016 konnte Pfarrer Anton Siegel eine neue Ministrantin und fünf neue Ministranten aufnehmen. Wir freuen uns darüber und wünschen (in alphabetischer Reihenfolge)
Kevin Alger, Korbinian Bentele, Bernhard Grünwald, Noah Höß, Serafin Rädler und Lillith Taube viel Freue bei ihrem Dienst!

Ministranten neu 2016