Rückschau

H.H. Bischöflich Geistlicher Rat Gerhard Hundeck

Ich bin die Auferstehung und das Leben! Joh 11,25

 

Viele Gedanken beschäftigen uns, wenn wir von dem Tod eines Menschen erfahren!

Am Dienstag, den 08. Oktober 2019 ist

H.H. Bischöflich Geistlicher Rat Gerhard Hundeck im Alter von 86 Jahren in Elmischwang

im Glauben an die Auferstehung verstorben.

Ganz sicher tauchen auch bei Ihnen -unserer Pfarrfamilie- viele Erinnerungen und Augenblicke der

Begegnung aus der Zeit auf, als Pfarrer Hundeck von 1987 bis 1999 Stadtpfarrer in Immenstadt gewesen ist:

Die Feier der Gottesdienste, Taufen, Beichte, Erstkommunion, Firmung, Hochzeit, Krankensalbung, Priesterweihen.

Sitzungen verschiedenster Stiftungen und Gremien. Verhandlungen und Besprechungen über die unzähligen

Bau- und Renovierungsarbeiten an Pfarr-und Klosterkirche, Personalgespräche, Begegnungen im Kindergarten,

Altenheim oder Krankenhaus. Kirchliche Verbände und Engagement in der Missionsarbeit z.B. Regina Mundi prägten

entscheidend seine Zeit. Stellvertretend für die weltlichen Vereine seien die Rauhenzeller Schützen und die Älpler genannt,

bei denen er aktives Mitglied war.Sehr viel könnte hier noch aufgezählt werden! Mit einem für ihn besonderen Erlebnis wie

er sagte, möchten wir schließen: Ein Highlight war 1991, die Weihe der drei neuen Glocken und die Restaurierung der vier

alten Glocken der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus.

PfarrerHundeck komprimiert

Gott zu Ehren und zum Dank für unseren Verstorbenen werden nun diese Glocken zum Gedenkgottesdienst für

H.H. Bischöflich Geistlicher Rat Pfarrer Gerhard Hundeck, am Sonntag, den 27. Oktober 2019

um 10.30 Uhr zur Heiligen Messe in St. Nikolaus rufen. Die ganze Pfarreiengemeinschaft ist eingeladen!

Der Herr vergelte ihm seine treuen Dienste! Denken wir im Gebet an unseren ehemaligen Stadtpfarrer!


 

Mitarbeiterausflug

 

Auf diesem Weg sagen wir ALLEN, die sich in unserer

Pfarreiengemeinschaft engagieren, ein ganz besonderes

und herzliches VERGELT´S GOTT!

Wir Christen haben den Auftrag, das Evangelium durch unsere vielfältigen

Gaben umzusetzen und zu den Menschen zu bringen. Dazu gehört auch,

dass wir uns gegenseitig stärken, Talente erkennen, uns "offenen Herzens"

mitfreuen wenn jemand sich in die Gemeinschaft einbringt!  

Aufeinander zugehen - sich kennen lernen - immer wieder neu - ...

zu all dem dienen auch die Stunden eines Mitarbeiterausfluges!

In diesem Jahr unter dem Motto: "Dort leben, wo andere Urlaub machen !"

Mit ein paar Bildern und Eindrücken von unserem Zusammensein wollen

wir Ihnen "Geschmack " auf unsere Pfarreiengemeinschaft machen ,

sagen "Herzlich Willkommen!", "Bauen Sie mit am Reich Gottes!", 

"Beten und leben Sie mit uns!".

 

Loreto Mitarbeiterausflug für Homepage

Lobpreis in der Wallfahrtskirche Maria Loreto in Bühl mit unserem Stadtpfarrer

Helmut Epp, der uns mit seinen Impulsen, Liedern und Gitarrenspiel begeisterte!

 

Naturpark für Homepage

Besichtigung des Naturparkzentrums in Bühl, mit der wiedergewonnenen

Erkenntis, wie großartig Gottes Schöpfung ist!

 

Braun Franz

Gemeinsamer Austausch im Gasthof Alpsee bei Kaffee und Kuchen-

wir sind miteinander auf dem Weg!

 

Mariensäule Herr Eckel

Wer im Urlaub ist, nimmt sich Zeit für eine Stadt - besichtigt sie

und ist neugierig auf die Geschichte. In der Heimat geht man oft

seine Alltagswege und nimmt viele Dinge gar nicht wahr!

Durch die Stadtführung von  Herrn Siegbert Eckel verliebten wir uns

ein wenig neu in unser "Städtle"! Danke dafür!

 

Mitarbeiterausflug Klosterkirche

Zusammen "Heilige Messe" in der Klosterkirche feiern, die Menschen der

Pfarreingemeinschaft in Dankbarkeit vor Gott zu bringen, war der Höhepunkt des Tages.

Stadtpfarrer Epp hat durch seine Auslegung der Lesungstexte und des Evangeliums

wiederum neue Impulse gesetzt. Vergelt´s Gott dafür!

Besonders waren auch die gemeinsam geschriebenen Fürbitten, die während

des Tages entstanden sind. Ein Ausdruck einer lebendigen Gebetsgemeinschaft!   

 

Gasthof Drei König Homepage

Der folgende Abschluss des Tages im Gasthof "Drei König" war ein geselliger Austausch

mit schönen, bereichernden Gesprächen, leckerem Essen und neuen Bekanntschaften!

VERGELT´S GOTT AN ALLE, DIE DABEI WAREN!


 

Amtseinführung

Unsere Pfarreiengemeinschaft bedankt sich ganz herzlich bei

allen Gottesdienstbesuchern aus nah und fern! Durch ihre überwältigende Teilnahme

und Mitfeier an der Amtseinführung unseres H.H. Stadtpfarrers Helmut Epp

wurde diese gemeinsame Stunden zu  einem wahren "Fest des Glaubens"!  

Allen, die auf irgendeine Art und Weise mitgeholfen haben, sagen wir unser

Herzliches Vergelt´s Gott! Wir bitten um Ihr Gebet für unseren H.H. Stadtpfarrer

und unsere ganze Pfarreiengemeinschaft!

Godi Pfr Epp Amtseinfhrung