Abend der Versöhnung

Advent ist Zeit der Umkehr. Er lädt uns auf eine ganz besondere Art und Weise ein, sein Leben neu auf Gott hin auszurichten. Der Advent ist eine Einladung an uns Christen, das eigene Handeln und Tun zu bedenken und vor Gott zu bringen. Darum war der Abend der Versöhnung für alle Anwesenden ein Augenblick der besonderen Ruhe, Besinnung und Hinwendung zu Gott. Nach dem Wortgottesdienst und einer besonderen Predigt von Pfarrer Epp bestand die  Möglichkeit zum Beichtgespräch bei verschiedenen Priestern. Von Pfarrer Florian Rapp erhielten die Gläubigen ein persönliches Gebet und durften sich von ihm segnen lassen.  Wer wollte konnte eine Bibelstelle ziehen. Begleitet von Musik, Kerzenlicht und besonderer rot, violetten Beleuchtung war  ein Höhepunkt des Abends ganz sicher das Gebet vor dem Allerheiligsten. Der nächste Abend der Versöhnung in unserem Dekanat ist am 18. Dezember 2020 in Blaichach. In unserer PG wieder in der Fastenzeit 2021