“Hoffnung – ein Licht durchdringt Corona!”

Vom 02. bis zum 10. Oktober 2021 breitet sich durch unser Dekanat ein Hoffnungslicht aus und wandert durch alle Pfarrkirchen und viele Kapellen. In Oberstaufen entzündet, übernehmen wir am 03. Oktober 2021 das Licht in Konstanzer und feiern dann in Bühl um 19.00 Uhr eine Rosenkranzandacht in der Pfarrkirche St. Stephan.

Am Montag den 04. Oktober zieht das Licht in die Stadtpfarrkirche St. Nikolaus ein. Dort feiern wir um 9.00 Uhr Heilige Messe und unsere Kindertagesstätte um 10.00 Uhr einen Wortgottesdienst zum Erntedankfest. Bis 16.00 Uhr lädt dann das Hoffnungslicht zum Gebet ein. Sehr gerne können Sie selbst eine Laterne mitbringen und dann das Licht auch so mit nach Hause nehmen.  Um 16.00 Uhr laden wir ausgehend von der Stadtpfarrkirche zum Bittgang nach Rauhenzell ein. Dort feiern wir in der Pfarrkirche gegen 16.30 Uhr eine Andacht und übergeben das “Licht der Hoffnung” an die PG Stein. Das Licht breitet sich dann weiter aus bis hin nach Oberstdorf, der südlichsten PG unseres Bistums. Vertrauen wir uns der Mutter Gottes an, rufen wir die Heilige Corona an mit der Bitte um Fürsprache und übergeben wir unser Leben und unsere Nöte an Gott!